Naturduo Costa Rica & Nicaragua

Authenzität und Natur Pur erleben

Costa Rica und Nicaragua zählen zu den naturintensivsten und artenreichsten Ländern der schmalen Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika. Während Costa Ricas Natur-Highlights, wie das Monteverde Nebelwald Reservat, der Arenal Vulkan und der Tortuguero Nationalpark, touristisch bereits gut erschlossen sind, trifft man den Naturreichtum Nicaraguas noch von etwas weniger Infrastruktur bestimmt und dafür in einer ursprünglicheren Form an. Neben Ometepe im Nicaragua-See, dem Masaya Vulkan und den Isletas, bietet Nicaragua mit der wunderschönen und sehr gut erhaltenen Kolonialstadt Granada noch einen ganz besonderen Höhepunkt der Reise.


Tag 1, Sonntag: Ankunft San José/Costa Rica - Transfer ins Stadthotel (-/-/-)

Willkommen in San José. Ihr Reiseleiter erwartet Sie direkt am Flughafen von San José von welchem Sie in ihr Hotel im Herzen der Hauptstadt gebracht werden.

Übernachtung: Hotel der Mittelklasse ***(*) (Tryp San José/ Standard oder ähnlich)


Tag 2, Montag: San José - Monteverde - Monteverde Reservat Mundo Verde (F/-/-)

Am Morgen nach dem Frühstück beginnt Ihr Abenteuer und Sie fahren in den Nebelwald von Monteverde, einem der bekanntesten Nebelwald-Schutzgebiete Costa Ricas. Hier besuchen Sie das berühmte Reservat von Monteverde. Über gut begehbare Wanderwege werden Sie auf einer 2- 2 ½ stündigen Wanderung Flora und Fauna entdecken. Diese Region ist bekannt für das imposante Grün und die vielen Vogelarten, darunter der Quetzal, der prachtvoll grün- und scharlachrot gefärbter Göttervogel der Azteken. Im Anschluss beziehen Sie die Zimmer im Hotel. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung für weitere Erkundungen oder das beliebte Canopiing.

Übernachtung: Hotel der Mittelklasse*** (Hotel Heliconia /Standard oder ähnlich)


Tag 3, Dienstag: Monteverde - Cañas - Liberia - Peñas Blancas / Nicaragua - Ometepe (F/-/-)

Schon früh geht es für Sie weiter und Sie fahren über die Panamericana, den berühmten Highway der von Alaska bis Feuerland reicht, bis zur Grenze Nicaraguas nach Peñas Blanca, welches Sie kurz vor Mittag erreichen werden. Bei der Abwicklung der Grenzformalitäten wird Ihnen Ihre Reiseleitung natürlich behilflich sein. Nach einem reibungslosen Wechsel des Reisepersonals fahren sie auf der anderen Seite der Grenze weiter Richtung Norden, entlang des riesigen Nicaragua-Sees. Angekommen in der Hafenstadt San Jorge verlassen Sie den Bus und genießen eine einstündige Fahrt mit der Fähre zur vulkanischen Insel Ometepe im Nicaragua-See. Über die Hauptstadt der Insel- Moyagalpa fahren Sie weiter nach Playa Santo Domingo, wo Sie im Hotel die Zimmer beziehen.

Übernachtung: Hotel der Mittelklasse**(*) (Hotel Villa Paraiso /Standard oder ähnlich)


Tag 4, Mittwoch : Ometepe - Granada - City Tour - Granada (F/-/A)

Im Anschluss an das Frühstück setzen Sie Ihre Reise fort und entdecken nach der Besichtigung des Museums El Ceibo auch die legendäre Lagune Charco Verde. Mit der Fähre geht es dann zurück ans Festland und von dort nach Granada, der ältesten Kolonialstadt des Kontinents.

Zu Fuß machen Sie sich auf den Weg durch das historische Zentrum und erkunden
das San Francisco-Kloster und die Merced-Kirche, die zu den wichtigsten Monumente der eindrucksvollen Stadt gehören. Das Abendessen genießen Sie in einem behaglichen Lokal im Herzen der Stadt.

Übernachtung: Hotel der Mittelklasse**(*) (Hotel Alhambra/Standard oder ähnlich)


Tag 5, Donnerstag: Granada - Vulkan Masaya - Catarina - Las Isletas - Granada (F/M/-)

Heute geht es weiter zum Nationalpark Vulkan Masaya und blicken in den imposanten Schlund des Santiago Kraters. Dieser ist noch immer aktiv und entlässt kontinuierlich eine Wolke aus verschiedenen Gasen , weshalb er von der lokalen Bevölkerung  auch Mund des Teufels genannt wird. Danach geht die Fahrt weiter nach Catarina, einem traditionellen Dorf mit einem phänomenalen Ausblick auf die "Laguna de Apoyo".

Bei dem anschließenden Besuch eines Pflanzenzüchters, können Sie viel Wissenswertes über die einheimische Vegetation lernen. Über Granada fahren Sie dann zum Nicaragua-See und unternehmen eine geruhsame Bootsfahrt durch die tropischen "Isletas" von Granada, bei der Sie die beträchtliche Pflanzen- und Vogelwelt beobachten können. Im Anschluss geht es zurück nach Granada, wo Sie die Stadtbesichtigung fortsetzen.

Übernachtung: Hotel der Mittelklasse**(*) (Hotel Alhambra/Standard oder ähnlich)


Tag 6, Freitag: Granada - San Carlos - Los Chiles / Costa Rica - La Fortuna / Arenal Vulkan (F/-/A)

Nach einer erholsamen Nacht verlassen Sie Granada und fahren am Nicaraguasee entlang nach San Carlos. Sie genießen die mannigfaltige Landschaft und erfahren von Ihrer Reiseleitung Wissenswertes über diese Gegend. Per Boot geht es von San Carlos weiter über den Rio Frío nach Los Chiles. Mit etwas Glück und Bedacht können sie auf der Überfahrt immer wieder verschiedene Tierarten wie Krokodile, Affen, Leguane und Faultiere beobachtet.

Per Boot geht es von San Carlos weiter über den Rio Frío nach Los Chiles. Mit etwas Glück und Bedacht können sie auf der Überfahrt immer wieder verschiedene Tierarten wie Krokodile, Affen, Leguane und Faultiere beobachtet. In Los Chiles, wieder auf costaricanischem Staatsgebiet, wartet Ihre Tico- Reiseleitung (ca. 14:45h) schon auf Sie. Nach gut 1,5 Stunden Fahrt über Muelleerreichen Sie La La Fortuna am Fuße des aktiven Vulkanes Arenal. Hier beziehen Sie die Zimmer im Hotel. Nach dem Abendessen können Sie noch bis 22:00 Uhr die hoteleigenen Termalquellen geniessen.


Tag 7, Samstag: Arenal Nationalpark - Arenal Hängebrücken - Thermalbäder (F/-/-)

Bei einer Wanderung im Nationalpark Arenal bietet sich bei schönem Wetter ein einmaliger Ausblicke auf die Spitze des Vulkans und den Arenal. Sie kommen sogar durch einen kleinen Wald bis zu einem außergewöhnlichen Lavafeld aus dem Jahr 1992.

Später erkunden Sie den Park aus luftiger Höhe, über Hängebrücken die zwischen den Bäumen gespannten sind haben Gelegenheit die fantastische Vegetation und Vogelwelt einmal aus ganz anderer Perspektive näher zu kommen. Abends stehen Ihnen abermals die hoteleigenen Thermalquellen zu Entspannung zur Verfügung.

Übernachtung: Hotel der Mittelklasse ***(*) (Hotel Arenal Paraíso  / Superior oder ähnlich)


Tag 8, Sonntag: La Fortuna - Tortuguero (F/M/A)

Ihr Tag beginnt heute sehr früh. Sie brechen heute vom Inland Richtung Küste nach Tortuguero auf und gelangen über Puerto Viejo und Horquetas nach Guápiles. Dort stärken Sie sich in einem Restaurant um ca. 08:00h bei ein typisches Frühstück und fahren dann im Bus der Lodge weiter in die Gegend von La Pavona bzw. Caño Blanco. In der Region werden großflächig Bananen angebaut, über die Geschichte des Anbaus, sowie die Bedeutung der Frucht werden und Sie auf der Fahrt viel Interessantes erfahren. Mit dem Boot geht die fahrt nun über Kanäle und Flussläufe nordwärts nach Tortuguero weiter, wo Sie in einer Lodge Ihr Zimmer beziehen und das Mittagessen genießen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Je nach Lust und Laune können Sie entweder mit Ihrem Reiseleiter einen spontanen Ausflug ins Dorf unternehmen und das Museum zum Schutz der Meeresschildkröten besuchen oder im Pool der Lodge relaxen und sich von der Fahrt erholen. (Eintritt optional ca. USD 2,- pro Person, nicht inklusive). Der lange Küstenstreifen, der zum Tortugero Nationalpark gehört, ist ein wichtiger Eiablageplatz für die vom Aussterben bedrohten grünen Meeresschildkröten und Lederschildkröten. Deshalb empfehlen wir Ihnen vor allem in der zeit zwischen Juli und September einen nächtlichen Spaziergang am Atlantikstrand, um die Schildkröten bei der Eiablage zu beobachten. (nicht inbegriffen und gegen einen Zuschlag von rund USD 30,- pro Person vor Ort buchbar)

Info 1: Auf diesem Ausflug in den Tortuguero Nationalpark (8., 9. und 10. Tag) nehmen außer unserer Gruppe auch andere Gäste teil. Auch bei einer Privatreise findet der Transfer nach / von Tortuguero auf Zubucherbasis statt. Dies kann nicht geändert werden.

Info 2: Das Gepäcklimit auf dem Bootstransport beträgt 12kg pro Person. Wir empfehlen, für die nächsten 3 Tage eine kleinere Tasche zu packen und Ihr Hauptgepäck dem Fahrer mitzugeben. Sie erhalten es wieder, sobald sie an Tag 10 wieder auf Ihren Bus stoßen.


Tag 9, Montag: Tortuguero Nationalpark (F/M/A)

Mit kleinen Booten erkunden Sie gleich am frühen Morgen die weit verzweigte Kanal-und Lagunenlandschaft des Nationalparks, hier leben unter anderem Flussschildkröten, Kaimane, Otter, Seekühe und Alligator-Hechte. Nach diesem Abenteuer kehren Sie zu einem ausgiebigen Frühstück in die Dschungellogde zurück. Anschließend unternehmen Sie eine Wanderung im Reservat und beobachten mit etwas Glück auch bunte Frösche, Schlangen und einige Vertreter der etwa 375 Vogelarten, bevor Ihnen im Hotel das Mittagessen serviert wird. Am Nachmittag ist eine weitere Bootstour inbegriffen.  Nach Einbruch der Dunkelheit wird Ihnen das Abendessen in der paradiesischen Kulisse des offenen Hotelrestaurants serviert.

Übernachtung: Hotel der Mittelklasse *** (Mawamba Lodge/ Standard oder ähnlich)


Tag 10, Dienstag: Tortuguero - Cahuita (F/-/-)

Auch heute wird die Reise im  Boot fortgesetzt. Sie fahren Richtung Süden nach La Pavona bzw. Caño Blanco, wo Sie wieder Ihr Bus erwartet. Vorbei an der Hafenstadt Limón, fahren Sie weiter südlich an der Karibikküste entlang in das beschauliche Cahuita, einem ehemaligen Fischerdorf mit afrocaribischen Einflüssen. Nach dem Zimmerbezug im Hotel haben Sie freie Zeit. Gönnen Sie sich zum Ausklingen des Nachmittags einen Drink in einer Reggae Bar und anschließend auf eigene Faust das Abendessen in einem der Dorfrestaurants, zu empfehlen ist hier das für die Region typische Gericht Rice and Beans. Auch die Strände laden zum Genießen des tropischen Klimas ein. Übernachtung im Hotel.

Übernachtung: Hotel der Mittelklasse *** (Suiza Lodge/ Standard oder ähnlich)


Tag 11, Mittwoch: Cahuita Nationalpark - San José (F/-/-)

Ihr nächstes Reiseziel- der Nationalpark Cahuita. (um eine Spende pro Person wird am Eingang gebeten). Zu Fuß erkunden Sie das gechütze Gebiet mit seinen zahlreichen Vogelarten. Die geschulten Guides zeigen Ihnen gerne auch Faultiere, Affen und weitere Dschungelbewohner. Anschließend haben Sie in Cahuita freie Zeit zum Baden und entspannen, bis der Tourbus Sie wieder zurück nach San José bringt. Zimmerbezug im Hotel und Übernachtung.

Übernachtung: Hotel der Mittelklasse***(*) ( Tryp San Jose/ Standard oder ähnlich)


Tag 12, Donnerstag: Ende der Rundreise (F/-/-)

Nach dem Frühstück werden Sie von uns zum Flughafen gebracht. Ende einer wunderschönen Reise und Rückreise.

Preise 2017:

Preis p.P. ab 2.425 Euro im Doppelzimmer

Preis p.P. ab 2.870 Euro im Einzelzimmer

Diese MIO TOUR enthält:

  • Transfers und Transporte in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen (außer auf der Insel Ometepe, wo die Fahrzeuge meist keine Klimaanlage haben), sowie in Booten gemäß Beschreibung
  • Busgrößen Costa Rica: 1-6 Pax: Bus 12 Plätzen, 7-12 Pax: Bus mit 19-22 Plätzen
  • Busgrößen Nicaragua: 1 Pax PKW, 2-3 Pax Hyundai Minibus, 4-8 Pax Hiace Bus mit 16 Plätzen, 9-14 Pax Typ Sprinter mit 19 Plätzen
  • Übernachtungen in den erwähnten Hotelkategorien in Zimmern mit Dusche/WC
  • Mahlzeiten laut Beschreibung
  • Deutschsprechende Reiseleitung mit folgenden Ausnahmen: Bootsfahrt nach Los Chiles am Tag 6 mit spanischsprachigem Bootsführer. Die Reiseleitung wechselt pro Land.
  • Eintritte für die erwähnten Aktivitäten und Besichtigungen
  • Reisedokumentation mit nützlichen Tipps und Informationen (das eigentliche Reiseprogramm muss vom Veranstalter geliefert werden)

nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Touristenkarte bei Einreise nach Nicaragua (zurzeit 12 USD pro Person)
  • Grenzgebühren in Peñas Blancas und Los Chiles (zurzeit 6 USDpro Person)
  • Ausreisesteuer Costa Rica von 29 USD pro Person
  • Optionale Touren
  • Trinkgelder
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Alle nicht aufgeführten Mahlzeiten
  • Alle Extras in den Hotels

Reisetermine 2017:

Minimum 2 Teilnehmer / Maximal 16 Teilnehmer
Reisebeginn: Sonntag in San José
Reiseende: Donnerstag in San José


16.04.2017
02.07.2017
30.07.2017
10.09.2017
15.10.2017

Rufen Sie uns an!
+49 (0)341 52 99 878
Schreiben Sie uns!
info@mio-tours.de
Reiseanfrage
für Ihre ganz
persönliche Rundreise
E-mail Formular
Deutsches Reiserecht Hanse Merkur
Mexico-Mio