Flusskreuzfahrt mit der M/V Anakonda

Die M/V Anakonda wurde im August 2013 in Ecuador erbaut und gibt nun den Reisenden die Möglichkeit besonders komfortabel und einzigartig verschiedene Gebiete des ecuadorianischen Regenwaldes auf einer Reise miteinander zu verbinden. Dabei kann zwischen 4, 5 oder 8-tägigen Programmen gewählt werden.


Eckdaten:

  • 45 Meter lang, 9 Meter breit
  • 12 Knoten
  • 18 klimatisierte Suiten (4 Deluxe Suiten je 30qm und 14 Standard Suiten je 20qm) mit gemütlicher Sitzecke, bequemen Queen Size Betten, privatem Bad, Klimaanlage und Panoramafenstern
  • 25 Mitarbeiter, Chefkoch, englischsprachige Reiseleiter und vier einheimische Naturführer an Bord
  • Sonnendeck mit Jacuzzi
  • Lounge, Bibliothek
  • Aussichtsplattform

Reiseverlauf 5 Tage/4 Nächte

Das 5-tägige Programm bringt Sie bis an die peruanische Grenze. Sie werden an einem abwechlungsreichen Reiseverlauf mit verschiedenen Wanderungen und Tierbeobachtungen teilnehmen und haben die abenteuerliche Gelegenheit eine Nacht im Zelt zu verbringen und den vielfältigen Geräuschen des Amazonasgebietes zu lauschen.

M/V Anakonda Suite

Tag 1: Flug von Quito nach Coca - Yasuní Nationalpark

Heute Morgen fliegen Sie von Quito in die Stadt Coca (ca. 30 Minuten Flugzeit). Dort werden Sie bereits erwartet und in Empfang genommen. Von der Anlegestelle des Flusses Napo fahren Sie mit dem motorisierten Kanu flussabwärts zum modernen Kreuzfahrtschiff M/V Anakonda. Dort können Sie das Boot genauer erkunden und Ihre schicken Suites beziehen. Nach dem Mittagessen bietet sich die erste Gelegenheit die einmalige Natur des tropischen Regenwaldes bei einer Wanderung zu erkunden. Danach können Sie an Bord der Anakonda entspannen und die fantastischen Ausblicke genießen. Ein schmackhaftes Abendessen wird Ihnen an Bord serviert. Doch bevor Sie wieder in Ihre Suites verschwinden, gibt es noch die Möglichkeit an einer aufregenden Nachtwanderung durch das geheimnisvolle Dickicht teilzunehmen.


Regenwald Ecuador

Tag 2: In Richtung des Cuyabeno Naturreservates

Nach dem Frühstück ist der erste Tagesprogrammpunkt der Besuch einer lokalen Gemeinschaft. Sie erfahren spannende Fakten über die fremde Kultur mitsamt ihrer Traditionen und Bräuche. Schließlich wieder an Bord des Schiffes erhalten Sie ein Mittagessen und können auf dem Sonnendeck die Fahrt entlang der Schwarzen Gewässer genießen. Mit ein bisschen Glück erspähen Sie einen der rosafarbenen Amazonasdelfine, Schwarze Kamaine oder Anakondas. Durch das fruchtbare Überschwemmungsland fahren Sie in den Sonnenuntergang hinein und können nach einem reichhaltigen Abendessen den beeindruckenden Sternenhimmel bewundern.


Affe im Regenwald

Tag 3: Überschwemmungswald und Affen-Insel

Am Morgen unternehmen Sie eine Exkursion in den tropischen Überschwemmungswald, welcher von der Mauritia Palme dominiert wird, weshalb er auch den Beinamen "Moretal" trägt. Die Früchte der Palme locken so einige Bewohner an, wie Affen oder Papageien, die Sie dann quasi hautnah beobachten können.

Nach dem Mittagessen steht das heutige Tageshighlight an: die Affeninsel. Dort leben bis zu acht Affenarten, die von Ihren erfahrenen Reiseleitern durch Rufe angelockt werden. Wer heute noch nicht genug Abenteuer bekommen hat, kann am "Glamping" (Zelten auf luxuriöse Art und Weise) teilnehmen und inmitten der Natur übernachten.


Papageienlecke

Tag 4: Salzleckfelsen und Limoncocha

Nach dem Frühstück erwarten Sie der Besuch einer indigenen Gemeinde und eine kleine Wanderung zu einem der berühmten Salzleckfelsen, wo ein lautes Spektakel stattfindet. Sittiche und Papageiein lösen Mineralien aus dem Stein, den Sie für Ihren Mineralstoffhaushalt dringend benötigen. Danach kehren Sie zurück auf die M/V Anakonda und erhalten ein Mittagessen. Im Anschluss besuchen Sie die wunderschöne Lagune Limoncocha, welche Heimat von bis zu 400 registrierten Vogelarten ist. Am Abend steht wieder eine weitere Nachtwanderung an, bei der Sie vielleicht sogar einen der Kaimane erblicken werden.


Tag 5: Fahrt zurück nach Coca - Flug nach Quito

Heute können Sie sich bei einem ausgiebigen Frühstück vom Regenwald verabschieden und die ereignisreichen Tage Revue passieren lassen. Sie gehen von Bord der M/V Anakonda und fahren wieder mit dem motorisierten Kanu flussaufwärts zurück nach Coca. Dort werden Sie zum Flughafen gefahren und treten Ihre Rückreise an.

Aus Sicherheitsgründen kann der Verlauf der Flusskreuzfahrt vom Kapitän kurzfristig geändert werden. Der aufgeführte Reiseverlauf versteht sich als Beispiel und kann durch unvorhersehbare Ereignisse beeinflusst werden.

Preis Reisebaustein (5 Tage/4 Nächte):

Preis im Doppelzimmer (Standard Suite): ab 1.623,- Euro

Preis im Doppelzimmer (Deluxe Suite): ab 2.030,- Euro

Diese Tour enthält:

  • 4 Übernachtungen an Bord der M/V Anakonda mit Vollpension (außerdem Wasser, Tee und Kaffee)
  • alle Ausflüge mit zertifizierten, englischsprachigen Reiseleitern
  • alle Transfers
  • drahtloser Internetzugang (wenn das Schiff steht)

Nicht inbegriffen:

  • Flüge
  • Transfers in Quito
  • Eintrittsgelder für die indigenen Gemeinden (ca. 50 - 60 Euro p.P.)
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • nicht genannte Leistungen

Reisetermine:

Es gibt jeden Monat mehrere Abfahrten. Fragen Sie uns nach den konkreten Daten für die von Ihnen gewünschte Kreuzfahrtdauer.


Sie haben nur 4 Tage Zeit oder wollen die komplette Route abfahren? Gern können Sie uns eine Reiseanfrage schicken und wir unterbreiten Ihnen ein Angebot.

Rufen Sie uns an!
+49 (0)341 52 99 878
Schreiben Sie uns!
info@mio-tours.de
Reiseanfrage
für Ihre ganz
persönliche Rundreise
E-mail Formular
Deutsches Reiserecht Hanse Merkur
Mexico-Mio