Rundreise Höhepunkte Kolumbien

Sie planen eine Kolumbien Rundreise oder eine Reise nach Kolumbien kombiniert mit einem weiteren südamerikanischen Land und haben nur wenig Zeit? Unsere "Höhepunkte Kolumbien" Rundreise führt in 9 Tagen zu den klassischen und aufregendsten Stationen des Landes. 

Bogotá - Zipaquira - San Agustín - Kaffeeplantage - Popayán - Cartagena - Bogotá


Reiseverlauf

Tag 1, Donnerstag: Ankunft in Bogotá (-/-/-)

Nach Ankunft am Flughafen in Bogotá werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel im historischen Stadtkern gebracht.

Übernachtung im Hotel Casa Deco.


Bogotá

Tag 2, Freitag: Bogotá - Zipaquira (F/-/-)

Nach dem Frühstück fahren Sie in das ehemalige Zentrum der Salzgewinnung der Muisca Indianer in Zipaquirá. Die gewaltige dreischiffige Salzkathedrale mit einer Länge von 120 Metern wird Sie ganz gewiss beeindrucken. Monumentale Kreuze und zierliche Engel aus Salzkristallen verschönern den imposanten Bau. Durch labyrinthartige Tunnel sind die verschiedenen, kleineren Kapellen und der Kreuzweg miteinander verbunden.

Nach der Tour kehren Sie nach Bogotá zurück und erkunden zunächst einmal die hübsche Altstadt "La Candelaria" mit ihren pastellfarbenen Häusern und kleinen Parkanlagen.

Bei einem anschließenden Besuch im Goldmuseum von Bogotá bestaunen Sie die Vielzahl der ausgestellten Gold- und Silberstücke und erhalten gleichzeitig einen Einblick in die Kultur der präkolumbianischen Völker. Im Anschluss fahren Sie auf den Monte Monserrate, der Sie mit einen herrlichen Panaromablick über die Stadt empfängt.


Tatacoawüste

Tag 3, Samstag: Bogotá - Neiva - Tatacoa Wüste - Garzon (F/-/-)

Sehr früh morgens Flug von Bogota nach Neiva (05:46 – 07:00Uhr). Dort angekommen geht die Fahrt zunächst etwa 1 Stunde Richtung Norden. Wir durchqueren das Kolonialdorf Villa Vieja am Rande der Tatacoa Wüste, um so schnell wie möglich zu unserem Ausgangspunkt zu gelangen, bevor die heißen Stunden eintreten! Gleich am Anfang der Wüste liegt ihr schönster Teil, in denen Sie in den ausgewaschenen, rot- und ockerfarbenen, grau schimmernden Lehmtälern eine kleine Rundwanderung unternehmen. Während der weiteren Rundfahrt bietet sich ein grandioser Ausblick über die Weiten des Magdalena Tals.  Von hier aus geht es in den Süden. Über Villa Vieja, wo ein Stopp eingelegt wird, um das kleine Museum zu besuchen, Neiva und vorbei an den beiden großen Stauseen “Bethania“ und “El Quimbo“. Hier können Sie einen fantastischen Blick über die umliegende Landschaft genießen. Eine weitere Fahrpause wird in “Gigante“ eingelegt, wo Sie den größten Kapok Baum (Ceiba) Kolumbiens kennen lernen werden, der auf dem zentralen Platz des Dorfes steht.  Am späten Nachmittag erreichen Sie Garzon. Sie übernachten in dem komfortablen Hotel Kahve in der Innenstadt gegenüber vom Markt.


Kaffeeplantage

Tag 4, Sonntag: Garzon - San Agustín (F/-/-)

Am Vormittag fahren Sie ca. 1 Stunde zu einer Kaffee Hacienda auf 1800m. Hier wird Ihnen alles über den Kafeeanbau, von den Stecklingen bis zur Kaffeeernte, der Trocknung und Rösterei erklärt.

Weiter geht es nach San Agustín doch zunächst stoppen Sie im Dorf Altamira. Es ist bekannt für die Herstellung der berühmten Achiras de Huila, ein schmackhafter Snack aus Maniokwurzeln und Käse. Am Nachmittag erreichen Sie den archäologischen Park von San Agustín, welcher von der UNESCO zur Weltkulturerbestätte erhoben wurde. Lassen Sie sich beeindrucken von den monumentalen Grabstätten und Statuen der San-Augustín-Kultur. 

Übernachtung Hotel Monasterio San Agustin.


Tag 5, Montag: San Agustín (F/-/-)

Eine weitere archäologische Fundstätte ist "Alto de los Idolos", zu der Sie heute fahren. Auch sie wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Bei der Ausgrabungsstätte, die an einem Hang künstlich in Hufeisenform angelegt war, handelt es sich um das zeremonielle Zentrum einer großen Siedlung. Die beiden parallelen Mesitas wurden durch einen 300 Meter langen Damm (zum U oder Hufeisen) verbunden. Auf den künstlichen Hügeln wurden mit Malereien geschmückte Einzelgräber, Massengräber, Tempel und Skulpturen aus der Zeit von 100 v.Chr. bis 600 n.Chr. entdeckt, die Auskunft über die verschiedenen Bestattungsriten der damaligen Zeit geben.

Auf dem Weg zurück nach San Agustín legen Sie noch einen Stopp ein, um den etwa 180m hohen Wasserfall "Salto de Mortiño" zu bewundern. Am Nachmittag besuchen Sie den Estrecho de Magdalena, die engste Stelle des Flusses, der hier nicht einmal 3 m breit ist.


Popayan

Tag 6, Dienstag: San Agustín - Popayán (F/-/-)

Nach dem Frühstück startet heute eine Fahrt, die Sie teilweise durch die Hochanden und den Nationalpark Puracé führt. Größtenteils ist die Straße nicht asphaltiert, und so kann eine Fahrt von nur ca. 136 km 5 bis 6 Stunden dauern. Der Nationalpark bietet, verteilt auf einer Höhe zwischen 2.500 m und 5.000 m, mit seinem Regenwald, Wasserfällen, Lagunen, Bächen, Thermalquellen, Vulkanen und der Paramo Hochebene eine abwechslungsreiche Landschaft. Dementsprechend findet sich hier auch eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Eine Besonderheit ist der Andenkondor. Er wurde hier schon in den 90ger Jahren angesiedelt. 

Ihr Ziel ist Popayán, eine wunderschöne Kolonialstadt, die oft auch als "Weiße Stadt" betitelt wird, da viele der Häuser und Kirchen in weißer Farbe gestrichen sind. Popayán besitzt eines der schönsten historischen Zentren Kolumbiens. Bei einer Stadtführung besuchen Sie das koloniale Kunstmuseum "Casa Museo Valencia", verschiedene Kirchen und die Brücke "Puente del Humilladero". Das Wahrzeichen der Stadt ist die Basilika "Nuestra Señora La Asunción". Besonders berühmt sind die Osterfeierlichkeiten, welche auch als UNESCO Weltkulturerbe geschützt sind.

Übernachtung im Hotel La Plazuela.


Tag 7, Mittwoch: Popayán - Cartagena (F/-/-)

Nach dem Frühstück fliegen Sie heute von Popayán über Bogotá nach Cartagena. Nach Ankunft werden Sie zum Hotel gebracht, wo Sie Ihre Sachen abstellen können.

Cartagena

Der letzte Programmpunkt Ihrer Kolumbien Reise wird die Besichtigung von Cartagena sein. Am Nachmittag werden Sie zu den schönsten Orten der Stadt gebracht. Beginnen werden Sie die Tour am Bolivar Park, wo eine Statue zu Ehren des Befreiers Simon Bolivar, vier Brunnen und hohe Bäume den Platz schmücken. Weiter fahren Sie zum "Museo del Oro" mit seiner prächtigen Sammlung prähispanischer Objete, zum Palast der Inquisition bis schließlich zum Kloster "San Pedro Claver", welches Mitte des 17. Jahrhunderts errichtet wurde.

Übernachtung im Hotel Don Pedro de Heredia.


Cartagena

Tag 8, Donnerstag: Cartagena (F/-/-)

Die Altstadt von Cartagena, Weltkulturerbe der UNESCO, ist natürlich das Highlight. Vor allem der Teil innerhalb der Stadtmauern ist unübertroffen schön. Kaum eine Straße, die nicht einen Blick verdienen würde! Genießen Sie Cartagena heute auf eigene Faust, schlendern Sie durch die verwinkelten Straßen, in denen Bougainvillea riesige Balkone verdunkeln und massive Kirchen ihre Schatten auf begrünte „Plazas“ werfen. Oder machen Sie einen der fakultativ angebotenen Ausflüge (gegen Gebühr).

FD Islas del Rosario – Die Islas del Rosario sind ein Archipel aus Koralleninseln, die zum Nationalpark erklärt wurden. Das kristallklare Meer lädt an den Stränden zur Erholung ein. Am Morgen Transfer zur Marina und von dort mit dem Schnellboot ca. 1,5 Stunde zum Archipel del Rosario. Der Archipel verfügt über eine Vielzahl kleiner Koralleninseln, türkisblaues Wasser und eine vielfältige Unterwasserwelt. Genießen Sie einen entspannten Tag am Strand oder erkunden Sie die reichhaltige Unterwasserwelt dieses Nationalparks. Gegen 15 Uhr fahren Sie zurück nach Cartagena.

HD Boquilla – Sie fahren ca. eine halbe Stunde von Cartagena in das Fischerdorf La Boquilla. Dort steigen Sie in ein Kanu und durchqueren die Mangrovensümpfe und die Lagune. Auf der Lagune können Sie die Fischer von La Boquilla beobachten, die gekonnt ihre Netze ins Wasser werfen und diese gut gefüllt mit Fischen sicher auf ihr Boot ziehen. Die angrenzenden Mangrovensümpfe bieten eine vielfältige Fauna. Unter anderem finden Sie hier verschiedene Vögel, Krebse und mit viel Glück entdecken Sie einen kleinen Fuchs am Uferrand.

Übernachtung im Hotel Don Pedro de Heredia.


Tag 9, Freitag: Cartagena(F/-/-)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen in Cartagena gebracht. Gern beraten wir Sie auch zu Verlängerungsmöglichkeiten in Kolumbien.

Preis Rundreise:

Preis p.P. 1.495 Euro im Doppelzimmer, 1.695 Euro im Einzelzimmer

Preis p.P. 1.555 Euro im Doppelzimmer, 1.815 Euro im Einzelzimmer in der Hochsaison (siehe Reisetermine)

Diese Tour enthält:

  • Übernachtungen und Verpflegung wie angegeben
  • Transfers und Ausflüge in der Gruppe wie angegeben
  • qualifizierte lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintritt (Museen und Nationalparke) wie im Programm erwähnt
  • Nationale Flüge Bogotá - Neiva,  Popayán - Bogotá - Cartagena

Nicht inbegriffen:

  • nationale und internationale Flughafengebühren
  • internationale Flüge
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Kofferträger
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben

Anmerkung: Routenänderungen aus Gründen der Reisesicherheit (Unwetter, Streik, etc.) sowie Änderungen der Hotels innerhalb der selben Kategorie bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Hotels:

Bogotá: Hotel Casa Deco

Garzon: Hotel Kahve

San Agustín: Hotel Monasterio

Popayan: Hotel La Plazuela

Cartagena: Hotel Don Pedro de Heredia

Reisetermine:

01.11.2018 - 09.11.2018
15.11.2018 - 23.11.2018
06.12.2018 - 14.12.2018
27.12.2018 - 04.01.2019 Hochsaison

17.01.2019 - 25.01.2019
31.01.2019 - 08.02.2019
14.02.2019 - 22.02.2019
07.03.2019 - 15.03.2019

21.03.2019 - 29.03.2019
04.04.2019 - 12.04.2019
09.05.2019 - 17.05.2019
06.06.2019 - 14.06.2019

04.07.2019 - 12.07.2019
25.07.2019 - 02.08.2019
15.08.2019 - 23.08.2019
05.09.2019 - 13.09.2019
03.10.2019 - 11.10.2019
17.10.2019 - 25.10.2019

Garantiert ab 2 Teilnehmern.


Sie möchten gern noch einige Badetage in Kolumbien verbringen oder interessieren sich für eine Verlängerung Ihrer Kolumbien Reise in Peru oder Ecuador? Als Kolumbien Spezialist stehen wir Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Reiseanfrage

Rufen Sie uns an!
+49 (0)341 52 99 878
Schreiben Sie uns!
info@mio-tours.de
Reiseanfrage
für Ihre ganz
persönliche Rundreise
E-mail Formular
Deutsches Reiserecht Hanse Merkur
Mexico-Mio