Peru Reise "Peru Corto"

Lima - Heiliges Tal der Inka - Machu Picchu - Cusco - Puno - Lima - 9 Tage

Sie möchten bei Ihrer Peru Reise in die peruanischen Andenwelt "reinschnuppern" und bringen nicht ganz so viel Zeit mit? Dann ist diese Rundreise Peru Corto genau das Richtige für Sie. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Hauptstadt Lima fliegen Sie Cusco und lernen Machu Picchu und das Heilige Tal kennen. Mit dem Bus geht es weiter an den Titicaca See und dann zurück nach Lima.
Natürlich können Sie Ihre Peru Reise zum Beispiel durch einen Aufenthalt im Regenwald von Iquitos oder im Norden Perus verlängern.


1. Tag: Ankunft in Lima

Sie werden am Flughafen von Lima empfangen und zu Ihrem Hotel in der Innenstadt gebracht. Entspannen Sie sich vom Flug und sammeln Sie neue Kräfte für den Beginn der Rundreise.

* Sie möchten die Metropole Lima und ihre Umgebung kennenlernen? Wir beraten Sie gern zu einem Vorprogramm zu dieser Peru Rundreise. *


Markt in Peru

2. Tag: Lima - Cusco - Yucay (F, M)

Sie werden frühs im Hotel abgeholt und zum Flughafen in Lima gebracht. Nun geht es in ca. 1 1/4 h in die ehemalige Hauptstadt des Inkareiches - Cusco. Von hier begeben Sie sich gleich in das Urubamba-Tal (auch "Heiliges Tal der Inka" genannt).
Zunächst halten wir in Chinchero und bestaunen die Überreste des Tempels des Inka Tupac Yupanqui. Der Blick von der ehemaligen "Inka-Residenz" zu den Andengipfeln ist wunderschön!
Eine Besonderheit ist auch der Markt, der immer sonntags in Chinchero stattfindet. Die Produkte der Bevölkerung aus dem Umland sind sehr schön und hochwertig.
Bevor wir ins Hotel fahren, machen wir noch einen Stopp beim Aussichtspunkt "Mirador de Racchi". Übernachtung im Heiligen Tal bei Yucay. Yucay liegt auf einer "gemäßigten Höhe" von ca. 2.700 m (zum Vergleich: Cusco liegt auf einer Höhe von ca. 3.400 m) - so erfolgt die Akklimatisierung schonender.


Ollantaytambo

3. Tag: Ollantaytambo (F)

Der Vormittag steht zur freien Verfügung.
Optional können Sie an einer der folgenden Aktivitäten teilnehmen (Buchung vor Ort):
- Trichterfelder von Moray und Salzterrassen von Maras (ca. 4 h, in der Regenzeit bedingt zu empfehlen)
- Rafting auf dem Río Urubamba (ca. 3 h, davon 1,5 h auf dem Wasser)
- Fahrradtour im Heiligen Tal (ca. 4h, davon 2,5 h auf dem Fahrrad)
- Wanderung von Ollanta nach Cachicata (ca. 3 h)

Am Nachmittag fahren Sie nach Ollantaytambo. Hier thront oberhalb der Stadt ein altes Inka-Fort, das selbst die Spanier lange Zeit nicht einnehmen konnten. Nachdem Sie die Stufen "hochgeschnauft" sind, bietet sich Ihnen ein schöner Blick in das Urubamba-Tal. An den gegenüberliegenden Hängen sehen sie einen Steinbruch. Die Arbeiter der Inka transportierten die riesigen Steinblöcke, aus denen die Festung von Ollantaytambo gebaut wurde, den weiten Weg durch das Tal.
Übernachtung abermals bei Yucay.


Machu Picchu

4. Tag: Yucay - Machu Picchu - Cusco (F)

Heute steht einer der Höhepunkte Ihrer Peru Reise auf dem Plan. Sie fahren in die geheimnisvolle Inka-Stadt Machu Picchu. Sie werden im Hotel abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Der Zug Vistadome bringt Sie in ca. 1 1/2 bis 2 h nach Aguas Calientes, dem Ort unterhalb von Machu Picchu. Die Zugfahrt ist sehr spannend: aus den großen Panoramafenstern sehen Sie den Übergang von den kahlen, schneebedeckten Gipfeln zu den mit Bergnebelwald bewachsenen Bergen.
Von Aguas Calientes geht es in 20 min mit dem Bus über eine Serpentinenstraße bis zu den Eingangstoren von Machu Picchu.
Freuen Sie sich auf eine ausführliche Besichtigung der Ruinenstadt (ca. 2 h), die auf dem Berg Machu Picchu zwischen grün bewachsenen Andengipfeln liegt. Im Tal sieht man den Urubamba-Fluß glitzern, aber vom Tal aus lässt sich Machu Picchu nicht sehen. Diese imposante Lage schützte die Inka-Stadt vor einer Zerstörung durch die Spanier. Genießen Sie die von vielen als "magisch" empfundene Atmosphäre und bewundern Sie die herrlichen Inka-Bauten.
Am Nachmittag fahren Sie mit dem Shuttlebus zurück nach Aguas Calientes und steigen in den Zug Vistadome mit Ziel Ollanta. Von hier geht es per Transfer in die Stadt Cusco.

* Achtung - auf der Zugfahrt nach/von Machu Picchu darf nur ein Gepäckstück (z.B. Tagesrucksack) mit max. 5kg pro Person mitgenommen werden.


Korikancha Tempel

5. Tag: Cusco (F)

Am Vormittag werden Sie zur Stadtrundfahrt abgeholt. Zunächst besuchen Sie die Kathedrale und den Inka-Tempel Coricancha, auf dessen Grundmauern von den Spaniern der Convento de Santo Domingo errichtet wurde. Nach dem Stadtbummel fahren Sie nach Sacsayhuaman, einer Festungsruine, die oberhalb von Cusco liegt. Hier sind die riesigen Steinblöcke, aus denen die Anlage errichtet wurde, beeindruckend. Außerdem stehen die Inka-Stätten Qenko, Tambo Machay und Puca Pucara auf dem Plan. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung wie zuvor.


Pass La Raya

6. Tag: Cusco - Puno (F/M/-)

Gleich nach dem Frühstück werden Sie zum Busbahnhof gebracht. Hier startet der Inka-Express nach Puno. Bei der ganztägigen Busfahrt kommt das Besichtigungsprogramm aber nicht zu kurz: Sie machen Station in Andahuaylillas (hier besichtigen Sie die "Sixtinische Kapelle der Anden") und in Raqchi (Inka-Tempel zu Ehren des Schöpfergottes Wiracocha).
Nach dem Mittagessen in Sicuani überqueren Sie den Andenpass "La Raya" (ca. 4.325 m) und fahren nach Pucara. Hier besichtigen Sie noch das örtliche Museum mit Stelen und Statuen aus präkolumbischen Zeiten.
Am Abend erreichen Sie Puno am Titicaca See.


Isla Taquile

7. Tag: Puno - Lima (F/M/Dinnerbox)

Der heutige Tag Ihrer Peru Reise steht ganz im Zeichen des höchsten schiffbaren Sees der Welt, des "Lago Titicaca". Sie fahren zunächst mit dem Boot zu den schwimmenden Inseln der Uros. Die Inseln bestehen aus Torf und Schilf und schwimmen tatsächlich auf dem Seewasser. Sie haben die Möglichkeit auf einem Schilfboot mitzufahren oder das Kunsthandwerk der Uros zu bewundern.
Danach fahren Sie zur Isla Taquile. Die traumhaft ruhige Insel wird von den "strickenden Männern" bewohnt. Hier stellen die Männer die feinen Textilien her. Viele der Inselbewohner tragen noch die traditionellen Trachten. Genießen Sie die Ruhe, den blauen Himmel, die Sonne und den strahlend blauen Titicaca See. Nach dem Mittag treten Sie die Bootsfahrt zurück nach Puno an. Hier werden Sie zum Flughafen in Juliaca gebracht und treten Ihre Rückflug nach Lima an. In Lima Transfer zum Stadthotel.


Kirche San Fransisco in Lima

8. Tag: Lima (F)

Nach dem Frühstück werden Sie zur Stadtrundfahrt abgeholt. Sie besuchen den zentralen Platz, die "Plaza de Armas", wo der Regierungspalast, das erzbischöfliche Palais mit seinem schönen Holzbalkon und die Kathedrale stehen. In der Altstadt Limas besichtigen Sie außerdem das Kloster San Fransisco und die Plaza San Martín. Dann fahren Sie in die modernen Viertel San Isidro und Miraflores. Miraflores liegt direkt an der Pazifikküste - genießen Sie den Blick auf das Meer (das Wasser ist leider den größten Teil des Jahres zu kalt zum Baden).

Anschließend besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus. Rafael Larco Herrera gründete am 28. Juli 1926 das Museum auf der eigenen Zuckerfarm Chiclin in Trujillo. 1958 wurde die Sammlung nach Lima gebracht und in einem Kolonialgebäude in Pueblo Libre eröffnet, wo sie noch heute zu sehen ist. Mehr als 45.000 Objekte umfasst die Sammlung aus schönen präkolumbischen Keramiken, Gold- und Silberstücke, eine wunderschöne und beeindruckende Sammlung von Textilien aus der Chancay-Kultur und eine amüsante Sammlung erotischen Steinguts aus der Moche-Zeit.


9. Tag: Lima - Rückflug / Verlängerungsprogramm

Abhängig von Ihrer Abflugzeit werden Sie zum Flughafen gebracht.
Ende einer wunderschönen Reise.

* Gern beraten wir Sie zu Verlängerungsmöglichkeiten passend zu dieser Peru Reise. *

 

Preis Rundreise (9 Tage) 2018:

3-Sterne-Hotels / Touristenklasse:

Preis p.P. ab 1.395,- Euro im Doppelzimmer

Preis p.P. ab 1.755,- Euro im Einzelzimmer

4-Sterne-Hotels / Komfortklasse:

Preis p.P. ab 1.755,- Euro im Doppelzimmer

Preis p.P. ab 2.430,- Euro im Einzelzimmer

Diese Tour enthält:

  • Übernachtungen und Verpflegung wie angegeben
  • Transfers und Ausflüge in der Gruppe wie angegeben
  • qualifizierte lokale deutschsprachige Reiseleitung (außer am Tag 5 Cuzco - Puno Busfahrt mit englischsprachigem Guide)
  • Eintritt (Museen und Nationalparke) wie im Programm erwähnt
  • Zugfahrt Ollanta - Aguas Calientes - Ollanta im Vistadome-Zug

Nicht inbegriffen:

  • Nationale Flüge (siehe unten)
  • Internationale Flüge
  • Nationale und internationale Flughafengebühren
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Kofferträger
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • 19% IGV für Hotelübernachtungen (Touristen sind von dieser Steuer befreit, müssen aber beim Check-in im Hotel den Pass und die "Tarjeta Andina de Migracion", die Sie bei der Einreise erhalten, vorlegen.)

Anmerkung: Routenänderungen aus Gründen der Reisesicherheit (Unwetter, Streik, etc.) sowie Änderungen der Hotels innerhalb der selben Kategorie bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Hotels:

Lima: Hotel La Hacienda Miraflores (3*+) oder Hotel Casa Andina Premium Miraflores (4*)

Yucay: Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay (3*) oder Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness (5*)

Cusco: Hotel Xima (3*) oder Hotel Aranwa Cusco Boutique (5*)

Puno: Hotel Jose Antonio Puno (3*+) oder Hotel Libertador Lago Titicaca (4*)

Reisetermine 2018:

12.05. - 20.05.2018
19.05. - 27.05.2018
09.06. - 17.06.2018
14.07. - 22.07.2018
18.08. - 26.08.2018
08.09. - 16.09.2018
22.09. - 30.09.2018
13.10. - 21.10.2018


Vorschautermin:
24.11. - 02.12.2018

Garantiert ab 2 Teilnehmern, max. 16 Teilnehmer.

Diese Reise lässt sich auch jederzeit als Privatreise durchführen - fragen Sie uns nach den Konditionen.

Flugkosten:

Mit folgenden Flugkosten für die Inlandsflüge Lima - Cuzco, Juliaca - Lima sollten Sie rechnen:

ab 345,00 Euro p.P.

Rufen Sie uns an!
+49 (0)341 52 99 878
Schreiben Sie uns!
info@mio-tours.de
Reiseanfrage
für Ihre ganz
persönliche Rundreise
E-mail Formular
Deutsches Reiserecht Hanse Merkur
Mexico-Mio