Urlaub in Peru

In Peru reisen Sie auf den Spuren der beeindruckenden Hochkultur der Inkas, begegnen exotischen Tieren wie Kondoren und Vicuñas und verwöhnen Ihren Gaumen mit köstlicher Ceviche. Sie erleben die Gegensätze zwischen Moderne in Lima und der Tradition der Q'eswachaka-Hängebrücke, zwischen dem schneebedeckten Huscarán und dem in Peru entspringenden Amazonas-Strom. Eine Reise nach Peru reicht nicht - so vielseitig und faszinierend ist dieses Land und seine Geschichte!

Peru Rundreisen

Reisen Sie sicher und komfortabel in der deutschsprachig geführten Kleingruppe nach Peru. Diese Peru Rundreisen finden zu festen Terminen statt. Wir individualisieren Ihre Reise gern mit einem Abstecher in den Regenwald, nach Nordperu oder an den Strand.

Viva Peru
Rundreise

Nutzen Sie diese 13-tägige Peru Rundreise um den Süden des spektakulären Andenlandes kennenzulernen. Sie reisen von Lima nach Cuzco, anschließend zum Titicaca See und nach Arequipa.


  • 13 Tage
  • ab/bis Lima
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • 2–14 Teilnehmer

Peru Corto
Rundreise

Eine Peru Rundreise für alle mit wenig Zeit: an 9 Tagen lernen Sie Cusco, das Heilige Tal der Inkas und Machu Picchu sowie Puno und den Titicaca See kennen. Ausgangsort und Endpunkt der Reise ist die Hauptstadt Lima.


  • 9 Tage
  • ab/bis Lima
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • 2–14 oder 2–20 Teilnehmer

Best of Peru Rundreise

Innerhalb von 13 Tagen zeigen Ihnen Ihre deutschsprachigen Guides die Highlights des peruanischen Südens – Lima, Islas Ballestas, Arequipa, Puno und den Titicaca See sowie Cusco und Machu Picchu.


  • 13 Tage
  • ab/bis Lima
  • örtliche deutschsprachige Guides
  • 4–14 Teilnehmer


Peru Reisebausteine

Hier finden Sie unsere Reisemodule für Peru, die Sie untereinander kombinieren oder an Ihre bestehende Peru Rundreise anfügen können. Als Reiseverlängerung bieten sich zum Beispiel Trujillo & Chicalyo, aber auch eine Lodge im peruanischen Regenwald an. Besonders luxuriös ist eine Flusskreuzfahrt auf dem Amazonas.

Regenwald bei Iquitos Reisebaustein

Iquitos liegt inmitten des tropischen Regenwalds von Peru. Sie schlafen in einer gemütlichen Lodge und unternehmen Wanderungen und Bootsausflüge im Amazonas-Gebiet.


  • 4 Tage
  • ab/bis Iquitos
  • engl./spanischsprachige Guides
  • ab 2 Personen

Lima & Umgebung Reisebaustein

Sie möchten die Hauptstadt Perus Lima kennenlernen? In der Metropole am Pazifik warten Museen, Pyramiden und die hervorragende peruanische Küche auf Sie!


  • 5 Tage
  • ab/bis Lima
  • engl./spanischsprachige Guides
  • ab 2 Personen

Nazca Linien und Paracas Baustein

Bei dieser 3-Tages-Tour unternehmen Sie einen Ausflug in die Wüste bei Paracas, fahren mit dem Boot zu den Islas Ballestas und machen einen Rundflug über die berühmten Nazca Linien.


  • 3 Tage
  • ab/bis Lima
  • engl./spanischsprachige Guides
  • ab 2 Personen

Cusco & Machu Picchu Reisebaustein

Bei dieser 5-tägigen Peru Reise lernen Sie den Nabel der Welt - die Stadt Cusco - sowie die umliegenden Inka-Stätten kennen. Ausflüge führen Sie zum neuen Weltwunder Machu Picchu und in das Heilige Tal der Inkas.


  • 5 Tage
  • ab/bis Cuzco
  • engl./spanischsprachige Guides
  • ab 2 Personen

Pyramiden Perus Reisebaustein

An der Nordküste Perus konzentrieren sich wichtige Ausgrabungsstätten wie Chan Chan, das Grab des Señor de Sipan sowie die Huacas de la Luna y del Sol. Lernen Sie diese Kulturschätze Perus auf einer 5-tägigen Reise kennen.


  • 5 Tage
  • ab Chiclayo bis Trujillo
  • engl./spanischsprachige Guides
  • ab 2 Personen


Peru Individualreisen

Bereisen Sie Peru in Ihrem eigenen Tempo und legen Sie Ihre eigenen Schwerpunkte. Wir erstellen eine Individualreise nach Peru entsprechend Ihren Vorstellungen und mit Ihren Wunschhotels. Alle Vorschläge können an Ihre Wünsche angepasst werden. Auch Nordperu lässt sich bei einer Individualreise erkunden.

El Norte Peru
Individualreise

Abseits der Touristenpfade lernen Sie den Norden Perus kennen, der mindestens genauso viel wie der Süden zu bieten hat. Chiclayo, Chachapoyas, Cajamarca & Trujillo werden in insgesamt 11 Tagen bereist.


  • 12 Tage
  • Chiclayo bis Trujillo
  • engl./spanischsprachige Guides
  • ab 2 Personen

Magisches Peru
Individualreise

Reisen Sie gemächlich und zu Ihrem Wunschzeitraum durch Südperu. An den einzelnen Stationen erleben Sie Inka-Stätten, tiefe Cañons und beeindruckende Kolonialstädte in Gruppen mit englischsprachigen Guides.


  • 18 Tage
  • Lima bis Cuzco
  • engl./spanischsprachige Guides
  • ab 2 Personen


Peru Reiseziele

Informieren Sie sich hier genauer zu den Reiseregionen Perus - sei es das klassische Südperu, die Cordillera Blanca oder das Amazonasgebiet. Für Insidertipps und konkrete Angebote kontaktieren Sie uns bitte direkt.

Urlaub in Lima und Umgebung

Die lebhafte Hauptstadt Lima mit dem sehenswerten kolonialen Zentrum liegt direkt am Pazifik. Sie gilt als kulinarischer Hotspot und natürlich als Ausgangspunkt für Rundreisen durch das Land.

mehr erfahren

Urlaub an der Südküste Perus

Die Südküste Perus ist zwar eine trockene Wüste, dennoch lassen sich Tiere beobachten, Weinberge besuchen und die Nazca-Linien bei einem Überflug bestaunen.

mehr erfahren

Urlaub in Cusco und dem Heiligen Tal

Die Stadt Cuzco - der »Nabel der Welt«, das Heilige Tal der Inkas und Machu Picchu sind weltbekannt. Neben den Hauptattraktionen verzaubern das Andenpanorama und gelebtes Brauchtum.

mehr erfahren

Urlaub an der Nordküste Perus

An der Nordküste von Peru befinden sich unzählige sehenswerte Lehmziegelpyramiden der Kulturen der Moche und Chimú. Zur Erholung und zum Surfen eignen sich die weiten Strände zwischen Piura und Tumbes.

mehr erfahren

Urlaub im Amazonasregenwald von Peru

Weite Teile Perus liegen im Amazonastiefland und sind von Regenwald bedeckt. In einsamen Lodges lässt sich der Wald mit artenreicher Flora und Fauna erkunden.

mehr erfahren

Urlaub in Arequipa und im Colca Canyon

Arequipa gehört zu den schönsten Städten Perus. Der Colca Canyon in der Region ist ebenfalls ein spektakuläres Rundreise-Ziel und beliebte Trekking-Gegend.

mehr erfahren

Urlaub am Titicaca See

Der höchste schiffbare See der Welt und größter See Südamerikas - der Lago Titicaca - liegt auf ca. 3800 m. Beliebte Ziele sind die schwimmenden Inseln der Uros und die Insel Taquile.

mehr erfahren

Urlaub in der Cordillera Blanca Perus

Das schönste Wandergebiet Perus ist zweifelsohne der Nationalpark Huascarán, auf dessen Fläche die Bergkette Cordillera Blanca liegt. Der höchste Berg, der Huascarán, misst hier 6768 m.

mehr erfahren

Urlaub im Nördlichen Hochland Perus

Die nördlichen Anden Perus sind noch weitgehend unbekannt, dabei reihen sich hier viele Höhepunkte aneinander: die Festung Kuelap, der Wasserfall von Gocta, Karajía und Cajamarca.

mehr erfahren

Kunden berichten von Ihren
Reisen nach Peru

Hier lesen Sie, was unsere Kunden bei ihrem Urlaub in Peru erlebt haben. Lassen Sie sich von anderen Reiseverläufen inspirieren und lesen Sie die Bewertungen anderer Reisender.

Alles was Sie über Peru
wissen sollten — die FAQs

Wir beantworten Fragen zu Einreisebestimmungen, Feiertagen, Gesundheit, Sicherheit, der besten Reisezeit und vielen weiteren Themen rund um Peru.

Wie ist die Coronasituation in Peru?

Ein Jahr lang waren sowohl Ein- als auch Ausreise nach/von Peru so gut wie unmöglich. Der internationale Flughafen war bis Dezember 2020 geschlossen, die Landesgrenzen sind es nach wie vor. Leider hat der Tourismus, ein wichtiger Wirtschaftszeig des Landes, unter diesen Maßnahmen extrem gelitten. So hat die peruanische Regierung vor Kurzem beschlossen, das Land internationalen Touristen wieder leichter zugänglich zu machen. Folgende Maßnahmen gelten derzeit:

  • Einreise nach Peru nur mit negativem PCR-Test (er darf nicht älter als 72 h sein)
  • vorab elektronische Registrierung, der generierte QR-Code muss bei Einreise am Flughafen vorgelegt werden
  • Durchführung eines obligatorischen Antigen-Schnelltests am Flughafen in Lima (Ergebnis liegt nach 30 min vor); die Kosten muss der Reisende tragen (bei positivem Ergebnis muss der Reisende in Quarantäne in die »Villa Panamericana«
  • bei Inlandsflügen reicht derzeit eine eidesstattliche Erklärtung, dass man keine Corona-Symptome hat

Für die Rückkehr nach Deutschland müssen Reisende folgendes beachten:

  • Peru ist derzeit als Risikogebiet eingestuft
  • Reisende müssen eine digitale Einreiseanmeldung vor der Wiedereinreise nach Deutschland ausfüllen
  • spätestens 48 Stunden nach Einreise in Deutschland müssen Peru-Rückkehrer über ein Corona-Testergebnis verfügen und auf Verlangen den Behören vorlegen können
  • nach Ankunft in Deutschland gilt für 10 Tage häusliche Quarantäne, nach 5 Tagen darf ein Corona-Test gemacht und bei negativem Testergebnis die Quarantäne frühzeitig beendet werden (länderspezifisch)

Die deutsche Bundesregierung prüft fortwährend die Risikoeinstufung von Gebieten und ändert entsprechend die Kriterien für eine Einreise nach Deutschland. Eine gute erste Informationsquelle sind die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes für Peru.

In Peru müssen derzeit folgende Coronamaßnahmen beachtet und strikt eingehalten werden:

  • es gilt nach wie vor ein Ausnahmezustand im gesamten Land, konkrete Maßnahmen variieren zwischen den Departamentos und z.T. zwischen Provinzen entsprechend verschiedener Alarmstufen (hohe/sehr hohe/extreme Alarmstufe)
  • im Departamento Lima (derzeit sehr hohe Alarmstufe) gilt z.Z. beispielsweise eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21:00 und 4:00 Uhr, sonntags ist das Fahren im privaten PKW verboten, Strände sind geschlossen, Museen, Kinos etc. operieren mit stark beschränkten Kapazitäten
  • das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist landesweit Pflicht, ein Mindestabstand von 1 m muss eingahlten werden

Auf dieser Webseite informiert die peruanische Regierung aktuell: https://www.gob.pe/12365
Auch die Deutsche Botschaft hält aktuelle Informationen bereit.

Achtung, zu den Osterfeiertagen wird das Land vorübergehend in einen strengen Lockdown zurückkehren.
Ein Impfprogramm hat auch in Peru begonnen. Die Nähe zu Brasilien mit der dort sich ausbreitenden aggressiven Coronamutante bereitet Medizinern und Politikern große Sorgen.

Unser Fazit derzeit: Wir können eine touristische Reise nach Peru leider nach wie vor nicht empfehlen. Die Entwicklung der Coronapandemie ist ungewiss und die peruanische Regierung schreckt nicht vor kurzfristigen strikten Bschränkungen und abermaligen Schließungen zurück.

Stand: 18. März 2021

Oder doch lieber woanders hin?

Sie sind bei unseren Peru Reisen nicht fündig geworden? Schauen Sie sich doch bei unseren weiteren MIO TOURS Ländern um und finden Sie den passenden Lateinamerika Urlaub.


Wir sind gern für Sie da und planen Ihren individuellen Traumurlaub.

In welche Region Perus möchten Sie reisen? Wie viel Zeit haben Sie? Was interessiert Sie? Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!